StartUps Wanted

An der Schnittstelle von Entwicklung und Implementierung neuartiger Technologien und Strategien im Agrarbereich suchen wir ständig nach innovativen Lösungen, welche die Effizienz landwirtschaftlicher Prozesse erheblich erhöhen oder deutlich ressourcenschonend wirken. Unser Ziel ist es, innovativen StartUps und jungen Unternehmen zu sichtbarem und langfristigem Erfolg zu verhelfen, die Landwirtschaft im 21. Jahrhundert nachhaltig mitzugestalten und durch unser Wirken die Welt sukzessive zu verbessern. Euer Unternehmen hat das Potenzial die Zukunft der Landwirtschaft aktiv mitzugestalten?

Acceleration & Market Entry Programm 2018

Als Later Stage Accelerator der BayWa AG und RWA Raiffeisen Ware Austria AG, zwei der größten Player in der globalen Agrarbranche, bieten wir eine maßgeschneiderte Förderung und exakt diejenigen Ressourcen, die Euch zu diesem Zeitpunkt voranbringen. Über die Dauer von fünf Monaten – inklusive einer intensiven, auf die Bedürfnisse der einzelnen StartUps abgestimmten Acceleration Week pro Monat in München oder Wien – entwickeln wir mit jedem StartUp ein gemeinsames Innovationsprojekt.

Ziel des Innovationsprojektes ist es, auf Basis der Kernkompetenzen der StartUps und der Bedürfnisse der Kunden, eine Go-to-Market Strategie bzw. Geschäftsausweitung zu formulieren und umzusetzen.  Zur Umsetzung des Innovationsprojektes erhalten unsere StartUps Zugang zu einem Budgettopf von insgesamt 100.000€.

 

 

 

Marktzugang

  • 1000+ Vertriebsstandorte
  • 200.000+ Landwirte
  • Internationales Vertriebsnetzwerk

Investment/Ressourcen

  • Cash-Topf von € 100.000 für die Umsetzung des Innovationsprojektes
  • Chance auf strategisches Investment durch BayWa & RWA

Netzwerk & Know-how

  • Lead-Mentoren aus BayWa und RWA unterstützen bei Wachstum und Ausweitung des bestehenden Geschäfts
  • 120 Jahre Markterfahrung in der Landwirtschaft und verwandten Industrien

StartUp-freundliches Design

  • 5 Acceleration Weeks abwechselnd in München oder Wien
  • Ergänzende Remote Sessions
  • Übernahme der Reisekosten

Vielen Dank für 252 Bewerbungen!

Die Bewerbungsphase für das Acceleration & Market Entry Programm 2018 ist geschlossen.

Wen wir suchen

Wir suchen nach bahnbrechenden Innovationen aus der gesamten landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette. Bahnbrechend und richtungsweisend ist aus unserer Sicht eine Innovation dann, wenn sie entweder erhebliche Effizienzverbesserungen ermöglicht, ressourcenschonend wirkt oder wenn sie dazu geeignet ist, das Leben von Landwirten zu erleichtern.

Landtechnik Landtechnik
Bewässerung Bewässerung
Biologische Landwirtschaft Biologische Landwirtschaft
Pflanzenproduktion Pflanzenproduktion
Tierhaltung und Futtermittel Tierhaltung und Futtermittel
Forstwirtschaft Forstwirtschaft
Agrarerzeugnishandel Agrarerzeugnishandel
Urban Farming Urban Farming
Smart Farming Smart Farming
Internet der Dinge & 
Konnektivität Internet der Dinge &
Konnektivität
Big Data und 
Decision Support Systeme Big Data und
Decision Support Systeme
Ernährung Ernährung
Supply Chain Management & 
Logistik Supply Chain Management &
Logistik
Disruptive Technologien mit Einsatz in der Landwirtschaft Disruptive Technologien mit Einsatz in der Landwirtschaft

Mit unserem Mentorenprogramm stellen wir unseren StartUps interne und externe Experten zur Seite, und unser breites Netzwerk mit Schwerpunkten auf Vertrieb, Entwicklung, Finanzierung, Wissenschaft, Politik und der StartUp-Szene bietet großartige Entwicklungschancen. Das Acceleration & Market Entry Programm 2018 startet im September 2018 und endet im Februar 2019. In diesem Zeitraum finden insgesamt fünf Acceleration Weeks mit Anwesenheit in München bzw. Wien statt. Zusätzliche remote Sessions fördern die Weiterentwicklung des gemeinsamen Innovationsprojekts.

Lies mehr

Jedes StartUp bekommt zwei Lead-Mentoren zur Seite gestellt: Fachexperten aus der BayWa & RWA, die das StartUp über fünf Monate hinweg mit dem nötigen Markt-Knowhow und ihrer persönlichen Expertise im relevanten Geschäftsfeld unterstützen. Darüber hinaus übernehmen wir Reisekosten und stellen während des Programms genaue jene Ressourcen zur Verfügung, die bei der Weiterentwicklung der Produkte oder der Forcierung des Vertriebs helfen.

Unsere externen Mentoren stehen den StartUps mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem umfassenden Wissen zusätzlich zur Seite und sind für wichtige Entscheidungen ein hilfreicher Sparring-Partner. Individuelle Coachings zu den jeweiligen Herausforderungen der StartUps runden das Acceleration & Market Entry Programm ab.

Wir suchen Teams, die ein marktreifes Produkt, bzw. Geschäftsmodell haben, jedoch Unterstützung bei der Ausweitung und Optimierung ihres Geschäfts am Markt benötigen.

Die Technologie, das Produkt, die Dienstleistung oder die Lösung soll skalierbar und für die Landwirtschaft oder verwandte Bereiche anwendbar sein. Je StartUp können mindestens zwei und maximal drei Teammitglieder an dem Programm teilnehmen. Mindestens eines der teilnehmenden Mitglieder muss über strategische Entscheidungsbefugnisse verfügen. Die Teilnahme am Programm ist grundsätzlich nur für Unternehmen mit beschränkter Haftung möglich.

Zu den FAQs

Finanzierung & Wachstum

Konnte ein StartUp im Acceleration & Market Entry Programm überzeugen, ist es unser Ziel operative Kooperationen zwischen dem jeweiligen StartUp und unseren Muttergesellschaften zu ermöglichen.

Zusätzlich bieten wir unseren Programmteilnehmern die Chance auf Follow-Up Finanzierung durch BayWa und RWA.

 

 

Die Zukunft der Landwirtschaft gemeinsam gestalten

Co-Innovation

Durch Co-Innovation können wir den Agrarsektor aktiv weiterentwickeln! Dazu sind wir immer auf der Suche nach vielversprechenden Kollaborationen mit Konzernen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, um im Sinne des Open Innovation Gedankens effizienzsteigernde und ressourcenschonende Entwicklungen gemeinsam umzusetzen.

Nehmt dazu jederzeit gern mit uns Kontakt auf!

College

In unserem Innovationscollege konzipieren und bieten wir für Interessenten Workshops, sowie Beratung bspw. zu den Themen Entrepreneurship im Agrarsektor oder Innovationsförderung aus dem eigenen Unternehmen heraus.

Fragt dazu noch heute bei uns an!

Kooperation

Wir selbst interessieren uns für alle innovativen Unternehmen und freuen uns über mögliche Kooperationen auch abseits des Acceleration & Market Entry Programms. Im Fokus stehen dabei Unternehmen in einem späteren Entwicklungsstadium, die bereits einen Jahresumsatz größer als 2 Millionen Euro vorweisen können.

Stellt uns Euer Unternehmen vor!

StartUps 2018

<span style="color: rgb(0, 82, 70);"><span style="color: rgb(102, 0, 153);"><span style="color: rgb(255, 51, 0);"><span style="color: rgb(0, 82, 70);"><link https://cabasus.com/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Cabasus </link></span></span></span></span>hat den ersten med-tech Tracker für Pferde entwickelt, der es Pferdebesitzern ermöglicht die Aktivität und Gesundheit der Pferde 24/7 zu überwachen. Der Fokus liegt hier auf der Früherkennung lebensbedrohlicher Koliken und Lahmheit. Cabasus Vision ist es, die Gesundheit der Pferde auf dem Handy abzubilden. Diese Innovation ermöglicht eine holistische und durchgängige Überwachung, die Pferdebesitzern und Reitern Sicherheit und Transparenz durch die Erkennung von Koliken, Lahmheit und anderen Krankheiten bietet.
close

Cabasus hat den ersten med-tech Tracker für Pferde entwickelt, der es Pferdebesitzern ermöglicht die Aktivität und Gesundheit der Pferde 24/7 zu überwachen. Der Fokus liegt hier auf der Früherkennung lebensbedrohlicher Koliken und Lahmheit. Cabasus Vision ist es, die Gesundheit der Pferde auf dem Handy abzubilden. Diese Innovation ermöglicht eine holistische und durchgängige Überwachung, die Pferdebesitzern und Reitern Sicherheit und Transparenz durch die Erkennung von Koliken, Lahmheit und anderen Krankheiten bietet.

 

 

<link https://www.biorfarm.com/en/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Biorfarm</link> ist eine digitale Plattform für die Direktvermarktung von Obst. Die benutzerfreundliche Plattform<br />ermöglicht es Kunden Obstbäume zu adoptieren und dadurch Produktionsprozesse nachzuverfolgen. Das eigene Obst wird den Kunden komfortabel nach Hause geliefert. Diese Transparenz führt zusammen mit der biologischen Behandlung zu Vertrauen beim Kunden, wodurch höhere Marktpreise und Margen für den Landwirt umsetzbar sind.
close

Biorfarm ist eine digitale Plattform für die Direktvermarktung von Obst. Die benutzerfreundliche Plattform
ermöglicht es Kunden Obstbäume zu adoptieren und dadurch Produktionsprozesse nachzuverfolgen. Das eigene Obst wird den Kunden komfortabel nach Hause geliefert. Diese Transparenz führt zusammen mit der biologischen Behandlung zu Vertrauen beim Kunden, wodurch höhere Marktpreise und Margen für den Landwirt umsetzbar sind.

<link https://www.vitirover.fr/en-home - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Vitirover</link> nutzt selbst entwickelte und hergestellte Mähroboter, um diese als Dienstleistung in Flotten<br />anzubieten. Anwendungsbereiche können überall dort gefunden werden, wo es Land zum Pflegen gibt, wie zum Beispiel in Weinbergen oder neben Zugschienen. Die Mähroboter sind solarbetrieben und können den Einsatz von Glyphosat ersetzen. Vitirover hält aktuell sechs Patente.
close

Vitirover nutzt selbst entwickelte und hergestellte Mähroboter, um diese als Dienstleistung in Flotten
anzubieten. Anwendungsbereiche können überall dort gefunden werden, wo es Land zum Pflegen gibt, wie zum Beispiel in Weinbergen oder neben Zugschienen. Die Mähroboter sind solarbetrieben und können den Einsatz von Glyphosat ersetzen. Vitirover hält aktuell sechs Patente.

<link http://www.cropintellect.co.uk/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Crop Intellect</link> ist ein Forschungsund Entwicklungsunternehmen, das Lösungen für wichtige landwirtschaftliche Herausforderungen bietet, indem es Technologien für Bio-Pestizide entwickelt. Die patentierten Technologien sind als Zusatzstoffe formuliert, sodass sie in jegliche andere Applikation eingefügt werden können um deren Wirkung zu verbessern. Die Vorteile von bereits käuflich erwerbbaren Produkten sind ein Zuwachs der Biomasse, gleichmäßiger Aufwuchs und eine längere Haltbarkeit.
close

Crop Intellect ist ein Forschungsund Entwicklungsunternehmen, das Lösungen für wichtige landwirtschaftliche Herausforderungen bietet, indem es Technologien für Bio-Pestizide entwickelt. Die patentierten Technologien sind als Zusatzstoffe formuliert, sodass sie in jegliche andere Applikation eingefügt werden können um deren Wirkung zu verbessern. Die Vorteile von bereits käuflich erwerbbaren Produkten sind ein Zuwachs der Biomasse, gleichmäßiger Aufwuchs und eine längere Haltbarkeit.

<link https://landpack.de - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Landpack</link> hat eine voll-automatische Produktionsanlage entwickelt, welche Verpackungen auf reiner<br />Strohbasis produziert. Der energiearme und patentierte Prozess nutzt eine speziell entwickelte<br />Zusammensetzung aus Cellulose, Hemicellulose und Ligning um Strohfasern in die korrekte Form zu bringen. Stroh ist aufgrund seiner Beschaffenheit ein exzellenter Isolator mit ähnlichen Wärme-Leiteigenschaften wie Styropor. Hinsichtlich Schock-Absorption schneidet Stroh sogar besser ab als das herkömmlich genutzte Styropor. Landpack fokussiert sich auf den Verpackungssektor, in welchem Kunden bis dato keine umweltfreundliche Alternative zu Styropor hatten.
close

Landpack hat eine voll-automatische Produktionsanlage entwickelt, welche Verpackungen auf reiner
Strohbasis produziert. Der energiearme und patentierte Prozess nutzt eine speziell entwickelte
Zusammensetzung aus Cellulose, Hemicellulose und Ligning um Strohfasern in die korrekte Form zu bringen. Stroh ist aufgrund seiner Beschaffenheit ein exzellenter Isolator mit ähnlichen Wärme-Leiteigenschaften wie Styropor. Hinsichtlich Schock-Absorption schneidet Stroh sogar besser ab als das herkömmlich genutzte Styropor. Landpack fokussiert sich auf den Verpackungssektor, in welchem Kunden bis dato keine umweltfreundliche Alternative zu Styropor hatten.

<link http://www.insylo.com/en/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Insylo</link> ist eine bahnbrechende Lösung die es ermöglicht Futter- Silos remote zu überprüfen und gleichzeitig die Auffüllung und Logistik zu optimieren. Die Zielkunden sind große Futterlieferanten welche bis zu 500€ pro Silo und Jahr durch die Automatisierung der Bestellprozesse und Optimierung der Logistik sparen können. Landwirte profitieren zudem durch die Vermeidung von wöchentlichen Füllbestandsprüfungen und dem Zugang zu Aufzeichnungen über den täglichen Verbrauch.
close

Insylo ist eine bahnbrechende Lösung die es ermöglicht Futter- Silos remote zu überprüfen und gleichzeitig die Auffüllung und Logistik zu optimieren. Die Zielkunden sind große Futterlieferanten welche bis zu 500€ pro Silo und Jahr durch die Automatisierung der Bestellprozesse und Optimierung der Logistik sparen können. Landwirte profitieren zudem durch die Vermeidung von wöchentlichen Füllbestandsprüfungen und dem Zugang zu Aufzeichnungen über den täglichen Verbrauch.

Unsere erfolgreichen Almuni

2017

Dein Handelssystem von <link https://www.agra2b.com/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">agra2b</link> unterstützt Dich beim Einkauf Deiner Betriebsmittel und dem Verkauf von Getreide, Tieren oder Nährstoffen. Erreiche Deine und neue Handelspartner über einen Weg, zuverlässig und einfach. Erledige Deinen Handel bequem von unterwegs, unabhängig von Geschäftszeiten.
close

Dein Handelssystem von agra2b unterstützt Dich beim Einkauf Deiner Betriebsmittel und dem Verkauf von Getreide, Tieren oder Nährstoffen. Erreiche Deine und neue Handelspartner über einen Weg, zuverlässig und einfach. Erledige Deinen Handel bequem von unterwegs, unabhängig von Geschäftszeiten.

<link https://www.bartsparts.eu/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">BartsParts</link> hilft Händlern, veraltete Teile zu verkaufen. Weltweiter Verkauf von langsam drehenden Ersatzteilen über eine Online-Plattform.
close

BartsParts hilft Händlern, veraltete Teile zu verkaufen. Weltweiter Verkauf von langsam drehenden Ersatzteilen über eine Online-Plattform.

Früherkennung von Schädlingen, Krankheiten oder sonstigen Versorgungsdefiziten im Feld durch <link https://farmpin.com/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Satelliten</link> und Landwirtschaftsexperten.
close

Früherkennung von Schädlingen, Krankheiten oder sonstigen Versorgungsdefiziten im Feld durch Satelliten und Landwirtschaftsexperten.

<link http://farmhedge.io/de/homepage-2-2/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">FarmHedge:</link>&nbsp;Digitale Abbildung von Ein- und Verkaufsgemeinschaften: attraktivere Konditionen durch höheres Transaktionsvolumen.
close

FarmHedge: Digitale Abbildung von Ein- und Verkaufsgemeinschaften: attraktivere Konditionen durch höheres Transaktionsvolumen.

<link http://livecare.xyz/new/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Livestock Technology Services Inc.</link>: Überwachung und Vorhersage des Gesundheitszustandes von Kühen durch Temperatur- und Bewegungssensor im Pansen.
close

Livestock Technology Services Inc.: Überwachung und Vorhersage des Gesundheitszustandes von Kühen durch Temperatur- und Bewegungssensor im Pansen.

<link https://www.livinfarms.com/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Livin Farms</link>: Bereitstellung einer alternativen Proteinquelle durch Insekten für Futter- und Nahrungsmittel-Industrie.
close

Livin Farms: Bereitstellung einer alternativen Proteinquelle durch Insekten für Futter- und Nahrungsmittel-Industrie.

2016

<link http://croptechsolutions.com/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">CropTech</link> ist ein Startup aus der Slowakei und hat mit ihrem Produkt „responzIO“ ein komplexes Monitoring- und Automatisierungssystem entwickelt. Es kann die Daten von bis zu 16 Sensoren erfassen, autonom bis zu 8 Geräte steuern und diese Daten dann auf einem beliebigen Gerät anzeigen.
close

CropTech ist ein Startup aus der Slowakei und hat mit ihrem Produkt „responzIO“ ein komplexes Monitoring- und Automatisierungssystem entwickelt. Es kann die Daten von bis zu 16 Sensoren erfassen, autonom bis zu 8 Geräte steuern und diese Daten dann auf einem beliebigen Gerät anzeigen.

Das italienische Startup <link http://www.evja.eu/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Evja</link> hat ein computergestütztes Informationssystem entwickelt, das mittels Sensoren am Feld Daten messen und an ein beliebiges Endgerät schicken kann. Diese Informationen bieten für die Landwirte eine bessere Entscheidungsgrundlage.
close

Das italienische Startup Evja hat ein computergestütztes Informationssystem entwickelt, das mittels Sensoren am Feld Daten messen und an ein beliebiges Endgerät schicken kann. Diese Informationen bieten für die Landwirte eine bessere Entscheidungsgrundlage.

Das österreichische Unternehmen <link http://www.evologic-technologies.com/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Evologic Technologies </link>arbeitet an einem effizienteren und kostengünstigeren Produktionsverfahren von arbuskulären Mykorrhizapilzen (AMF) mittels eines neuartigen Herstellungsprozesses. Durch die Anwendung von AMF sinkt der Bedarf an Dünger, Bewässerung und Pestiziden.
close

Das österreichische Unternehmen Evologic Technologies arbeitet an einem effizienteren und kostengünstigeren Produktionsverfahren von arbuskulären Mykorrhizapilzen (AMF) mittels eines neuartigen Herstellungsprozesses. Durch die Anwendung von AMF sinkt der Bedarf an Dünger, Bewässerung und Pestiziden.

Die Gründer von <link http://tevatronic.net/ - external-link-new-window "Opens internal link in current window">Tevatronic </link>stammen aus Israel und haben eine vollautomatisierte Bewässerungssteuerung entwickelt. Durch eine neue Sensortechnik kann der tatsächliche Wasserbedarf der Pflanze gemessen werden, was eine geringere Düngerauswaschung und Wasserverbrauch ermöglicht
close

Die Gründer von Tevatronic stammen aus Israel und haben eine vollautomatisierte Bewässerungssteuerung entwickelt. Durch eine neue Sensortechnik kann der tatsächliche Wasserbedarf der Pflanze gemessen werden, was eine geringere Düngerauswaschung und Wasserverbrauch ermöglicht